3D-Brettspiele der Zukunft

Das flache Brettspiel war gestern! In unserem Workshop entwickeln wir Spiele der Zukunft.
Doch zuvor holen wir uns Inspirationen und Ideen bei einem Besuch im Spielwarengeschäft.
Mach dich anschließend mit Säge, Schere, Kleber, Schnitzeisen und Farbe an die Arbeit.
Lass deiner Phantasie freien Lauf, bau Spielbretter mit mehreren Ebenen, 3D-Elementen wie z.B. plastischen Brücken oder mit beweglichen Teilen.
Fertige einmalige Spielfiguren und bestimme die Spielregeln.
Hierzu stehen dir aus unserem Lager die unterschiedlichsten Materialien wie Holz, Sperrholz, Pappe und viele andere Dinge zur Verfügung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung erforderlich und verpflichtend.
Die 2-tägige Veranstaltung wird betreut durch Sandra Tusch-Dünnebacke und findet statt in der Jugendkunstschule, Kutscherweg 1

Dauer: jeweils 6 Stunden
Kosten: 29,00 € pro Kind inklusive Material
Alter: für Kinder von 6 bis 9 Jahren
Verpflegung: ist ggf. mitzubringen
Anmeldung: Tel. 02972 / 9894216 oder post@jugendkunstschule.info bzw. www.jugendkunstschule.info (JUGENDKUNSTSCHULE kunsthaus alte mühle e.V.)


Willkommen im Schmallenberger Sauerland und der Ferienregion Eslohe - Foto folgt...

Tipp:

Mit einem Klick auf den Button können Sie den Termin in Ihren Kalender eintragen lassen. Öffnen Sie einfach die nach dem Klick heruntergeladene Datei und speichern Sie den automatisch generierten Termin in Ihrem Kalender. Fertig!

Termine

18.07.2019 10:00 Uhr
19.07.2019 10:00 Uhr

Anfahrt

Veranstaltungsort:


JUGENDKUNSTSCHULE kunsthaus alte mühle e.V.

Kutscherweg 1
57392 Schmallenberg
Beschreibung Die JUGENDKUNSTSCHULE ist eine Einrichtung der Freundeskreises Kunsthaus Alte Mühle e.V. und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Die Angebote der JUGENDKUNSTSCHULE eröffnen Kindern und Jugendlichen mit und ohne Handicap, gleichberechtigt eine neue Welt und schaffen Erlebnisräume, in denen sie wertfrei, selbstbestimmt und kreativ arbeiten können. Die Arbeit der JUGENDKUNSTSCHULE kunsthaus alte mühle umfasst Handlungsfelder, die an der Schnittfläche von Jugendarbeit, Schule und Soziokultur, sowie im Überschneidungsbereich Kulturorte als Lernorte, Kulturpädagogik und künstlerische Praxis liegen.


Wegbeschreibung suchen