Zum Hauptinhalt springen

Vom Lamm Gottes bis zur modernen Hirtenszene

Das Schaf als Vermittler zwischen Himmel und Erde. Die Geschichte der bildenden Kunst aus der Perspektive der Schafe betrachtet. Bildervortrag von Dr. Monika Willer.

Das Schaf ist der heimliche Star der Kunstgeschichte. Ob uralte Felsmalerei, Krippenszene, Passionsbild oder moderne Landschaft: Schafe sind auf Gemälden überaus präsent, werden aber gern übersehen. Auch in den meisten Kirchen finden sich Darstellungen von Schafen. Warum ist das Schaf ein Urmotiv? Und warum wirkt die Faszination der Tiere bis in die abstrakte Kunst der Gegenwart fort? Was erzählen diese Darstellungen über unser Verhältnis zu Himmel und Erde? Klaus Korte (Fagott) und Bärbel Korte (Akkordeon) begleiten den Abend mit Musik der Hirten.

Kontakt → Netzwerk Wege zum Leben. In Südwestfalen., 02972 974017, info@wege-zum-leben.com


Preisinformationen

kostenfrei


Vom Lamm Gottes bis zur modernen Hirtenszene SpiSo 2024

Tipp:

Mit einem Klick auf den Button können Sie den Termin in Ihren Kalender eintragen lassen. Öffnen Sie einfach die nach dem Klick heruntergeladene Datei und speichern Sie den automatisch generierten Termin in Ihrem Kalender. Fertig!

Termine

26.07.2024 19:00 Uhr

Anfahrt

Veranstaltungsort:


Kirche St. Alexander Schmallenberg

Kirchplatz
57392 Schmallenberg


Wegbeschreibung suchen

Veranstalter:

Netzwerk Wege zum Leben. In Südwestfalen

57392 Schmallenberg

02972 / 974017