Zum Hauptinhalt springen

My Fair Lady Musical

Musical in zwei Akten vpn Frederick Loewe und Alan Jay Lerner.

Zu dieser Veranstaltung wird ein Bus ab Schmallenberg und Meschede eingesetzt.

Musikalische Leitung - Steffen Müller-Gabriel
Inszenierung - Thomas Weber-Schallauer
Bühne - Sandra Linde
Kostüme - Yvonne Forster
Choreographie - Riccardo De Nigris
Licht - Hans-Joachim Köster
Chor - Julian Wolf
Dramaturgie - Otto Hagedorn
Regieassistenz /Abendspielleitung - Tobias Kramm
Inspizienz - Jonathan Rupprecht


Henry Higgins - Richard van Gemert
Eliza Doolittle - Vera Lorenz
Alfred P. Doolittle, ihr Vater - Ansgar Schäfer
Oberst Pickering - Ralf Grobel
Freddy Eynsford-Hill - Anton Kuzenok
Mrs. Pearce - Kristina Günther
Mrs. Higgins Kerstin - Thielemann
Mrs. Eynsford-Hill - Dorothee Ueter
Harry / Zoltán Kárpáthy - Matthias Knaab
Jamie Robin Grunwald
Erster Obsthändler - Bernd Stahlschmidt-Drescher
Zweiter Obsthändler - Egidijus Urbonas
Dritter Obsthändler - Dirk Achille
Vierter Obsthändler - Johannes Richter
Frau aus Hoxton - Sophia Franke
Frau aus Selsey - Nina Andreeva
Mrs. Hopkins - Verena Grammel
Ärgerlicher Mann - Johan de Bruin
Lord Boxington - Götz Vogelgesang
Lady Boxington - Andrea Kleinmann
George (Kneipenwirt) - Sebastian Joest
Charles / Majordomus - Tobias Kramm

Chor des Theaters Hagen
Ballett Hagen

Durch eine Wette wird das Leben des Blumenmädchens Eliza auf den Kopf gestellt: Professor Higgins, ein Sprachforscher, ist verblüfft über die derbe Ausdrucksweise und den starken Dialekt der obdachlosen jungen Frau. Sein wissenschaftlicher Ehrgeiz ist geweckt und er wettet, dass er Eliza innerhalb von sechs Monaten so weit bringen kann, dass sie als eine Lady der High Society wahrgenommen wird. Ohne die genauen Hintergründe zu kennen, lässt sich Eliza auf das Angebot des Professors ein, da Higgins bei ihr die Hoffnung auf eine feste Anstellung weckt und er ihr ein Dach über dem Kopf anbietet. Doch nun muss sie sich nicht nur Higgins’ rigorosem Sprechunterricht unterziehen, sondern auch an ihren Umgangsformen arbeiten. Obwohl der Professor das Blumenmädchen zunächst nur als lebendes Studienobjekt betrachtet, entwickelt sich langsam eine Beziehung zwischen diesen beiden ungleichen Menschen. Und Eliza beginnt, sich gegen Higgins’ herablassende Art zu wehren. Sie fordert von ihm Respekt ein, denn ihr ist klargeworden, dass der Unterschied zwischen einer Lady und einem Blumenmädchen nicht darin liegt, wie sie sich benimmt, sondern wie man sie behandelt. Das Musical My Fair Lady, basierend auf Bernhard Shaws Pygmalion, ist nicht zuletzt wegen hinreißender Musiknummern wie „Ich hätt’ getanzt heut’ Nacht“ oder „Es grünt so grün“ inzwischen zu einem Klassiker geworden. Dem Stück gelingt es, Themen wie soziale Klassenunterschiede und die Emanzipation der Frau auf ebenso humor- wie liebevolle Weise zu thematisieren. (Text: Theater Hagen)

Zu dieser Veranstaltung wird ein Bus eingesetzt. Die Eintrittskarte in der Preiskategorie II kostet 41,30 € zzgl. 25,00 € Fahrtkosten = 66,30 € (Gruppenrabatt wurde berücksichtigt). Pro Person kann ein Abonnement-Gutschein-Code (Wert 12,00 €) eingelöst werden. Interessenten melden sich bitte bis Freitag, 31. Januar 2025, bei unserer Geschäftsstelle im Rathaus, Unterm Werth 1, 57392 Schmallenberg, Tel. 02972 980-129, E-Mail Petra.Troester@schmallenberg.de . Der Bus wird voraussichtlich um 12:30 Uhr ab Stadthalle Schmallenberg, 12:45 Uhr ab Sparkasse Bad Fredeburg und 13:15 Uhr ab Kreishaus Meschede abfahren. Bitte teilen Sie uns bei Ihrer verbindlichen Kartenbestellung mit, an welcher Haltestelle Sie zusteigen möchten. Die genaue Abfahrtszeit wird den angemeldeten Teilnehmern dann rechtzeitig mitgeteilt.


Preisinformationen

Freier Verkauf17,00 €
Ermäßigt*15,00 €
Schüler/ Auszubildende/ Studierende8,50 €

* Ermäßigungen gelten für Mitglieder der Kulturellen Vereinigung, Schwerbehinderte ab 50%, Inhaber/innen von Schmallenberger Gästekarte und Team-Card Touristik.


Platzhalter Veranstaltung

Tipp:

Mit einem Klick auf den Button können Sie den Termin in Ihren Kalender eintragen lassen. Öffnen Sie einfach die nach dem Klick heruntergeladene Datei und speichern Sie den automatisch generierten Termin in Ihrem Kalender. Fertig!

Termine

02.03.2025 15:00 Uhr

Anfahrt

Veranstaltungsort:


Theater Hagen

Elberfelder Str. 65
58095 Hagen


Wegbeschreibung suchen